Neujahrsempfang 2023

20. Jan. 2023 | Kurz berichtet

Am 11.01.2023 haben wir den Neujahrsempfang gemeinsam mit der KHG, dem Mentorat, und dem Priesterseminar zunächst in der Marktkirche Paderborn in einem Gottesdienst und anschließend im Forum St. Liborius gefeiert.

In der Marktkirche fand der besondere Gottesdienst statt. Dieser wurde musikalisch von Shawn Kühn an der Orgel, einer  kleinen Schola aus Studierenden und in ganz besonderer Weise durch den Singer-Songwriter Samuel Harfst mitgestaltet. Samuel Harfst brachte zum einen mit seiner Musik einige Botschaften für das neue Jahr ein und gestaltetet zusammen mit Studierendenpfarrer Tobias Hasselmeyer eine Dialogpredigt. In ihrem Gespräch ging es darum, was es für Samuel Harfst als Musiker heißt zu Glauben und diesen Glauben in der Musik auszudrücken. In seinem Lied „Das Privileg zu sein“, welches den Auftakt in den Gottesdienst bildete, geht es um den Vertrauensvorschuss Gottes an den Menschen. In dem Lied heißt es „… Und (du) sagst: ‚An Gott glaub ich nicht‘ Sag ich dir: ‚Gott glaubt an Dich!‘“. Samuel Harfst regte dazu an, diesen Vertrauensvorschuss im Alltag wirken zu lassen, sich von diesem Vertrauen durch die Tage tragen zu lassen und die Wunder, die der Herr Tag für Tag und Stunde um Stunde tut, wahrzunehmen und zu entdecken – mitten im Alltag. Er rief dazu auf, in diesem Jahr vielleicht ganz bewusst zu staunen, über die kleinen Wunder, die uns immer wieder begegnen und uns das Vertrauen Gottes in die Menschen vor Augen führen.

Nach dem Gottesdienst ging es im Forum St. Liborius mit einem „get together“ weiter. Nach Grußworten und Neujahrswünschen wurde gemeinsam auf das neue Jahr 2023 angestoßen. Dazu hatten die Freunde und Förderer des Pauluskollegs den Sekt spendiert. Ein großes Buffet mit köstlichen Schnittchen und kühle Getränke fanden regen Zuspruch, ehe DJ Matthias auflegte und zur Party einlud. Nach und nach füllte sich dann auch die Tanzfläche und der Neujahrsempfang klang schwungvoll und fröhlich aus.

Neueste Artikel

Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht
Kommt her, mir nach!
Ankündigung durch Johannes
Taufe des Herrn
Neujahrsgedanken