Erzbischof von Paderborn im Pauluskolleg

19. Okt. 2016 | Kurz berichtet

Am Dienstag, den 18. Oktober 2016, war Erzbischof Hans-Josef Becker im Pauluskolleg zu Gast. Nach einem Gespräch mit Direktorin Benedetta Michelini, Spiritual Dr. Andreas Rohde und Referentin Anna Mühlberger über die Ausbildung und das Leben im Haus, zelebrierte Erzbischof Becker eine Hl. Messe in der Kapelle des Pauluskollegs. „Wir feiern, was uns verbindet“, so Erzbischof Becker in seiner Begrüßung zur Eucharistiefeier, die er mit Studierenden des ersten, dritten und fünften Semesters feierte. Im Anschluss an die Messe fand im Speisesaal das gemeinsame Abendessen mit dem ersten Semester statt. Da Erzbischof Becker im Rahmen des Paulusabends ins Pauluskolleg gekommen war, hatten die Studierenden nach dem Essen im Paulustreff Zeit, Fragen an den Erzbischof zu richten und mit ihm ins Gespräch zu kommen. Offen und authentisch erzählte der Erzbischof von seinem Lebens- und Berufungsweg und ermutigte die Studierenden ebenso authentisch von ihrem Glauben und ihren Wegen mit Christus zu erzählen: „Glaubensverkündigung geht nur mit Freude! Und wir haben Grund zur Freude!“



Am Ende des Paulusabends überreichten die Semestersprecher des ersten Semesters, Ulrike Weber und Guido Korfmann, Erzbischof Becker einen Präsentkorb, der vom Semester aus Spezialitäten der dreizehn ausbildenden Bistümern zusammengestellte wurde und bedankten sich für sein kommen.



pk_beckerbesuch_gruppe

Neueste Artikel

Auftaktwoche
Fackelwanderung zur Hilligen Seele
Auf dem Jakobsweg
Schon mal gepilgert?
Das Pauluskolleg feierte Jubiläum!