Hochschulmesse und anschließende Begegnung

22. Dez. 2016 | Kurz berichtet

Am Donnerstag, 21. Dezember, feierten Studierende der Universität, KatHO und Theologischen Fakultät die letzte Hochschulmesse 2016 in der Marktkirche. Nils Petrat, Studierendenpfarrer der KHG, begrüßte gemeinsam mit dem Spiritual des Priesterseminars Christian Städter alle Gottesdienstteilnehmer. Von „Magic moments“ hörte die Gemeinde in der Predigt: Sich beschenken lassen und einander beschenken. Sich ein freudiges Ereignis einplanen, das in der Erinnerung bleibt, dann finden sich in den Weihnachtstagen diese Momente, so Städter. Am Ende der Hl. Messe sprach die Direktorin des Pauluskollegs Benedetta Michelini eine herzliche Einladung zum gemeinsamen Abendessen und Weihnachtsgeschichteabend im Pauluskolleg aus. 25 Studierende machten sich auf den Weg ins Paulus und kamen bei leckeren Essen und Bratapfeldessert miteinander ins Gespräch. Auch über die Themen der Tischkarten, die von den Referentinnen Simone Kornalewski (KHG) und Anna Mühlberger (Pauluskolleg) vorbereitet wurden, fand Austausch statt. Ganz praktisch ging es dabei um das Thema „Glaube im Alltag – kommt er vor und wenn ja, wie?“ Nach dem Essen, beim Weihnachtsgeschichteabend, wurden von Studierenden mitgebrachte Geschichten vorgetragen und in adventlicher Stimmung konnte einer der letzten Adventsabende 2016 ausklingen.

Neueste Artikel

Auftaktwoche
Fackelwanderung zur Hilligen Seele
Auf dem Jakobsweg
Schon mal gepilgert?
Das Pauluskolleg feierte Jubiläum!