Praise and silence

14. Dez. 2016 | Kurz berichtet

Kerzenschein, Stille, Anbetung. Eucharistiefeier, Musik, Gemeinschaft. Am Dienstag der dritten Adventswoche fand praise and silence im Pauluskolleg statt. Bei Kerzenschein, stimmungsvoller Musik und ausgewählten Texten, versammelten sich viele Studierende zur eucharistischen Anbetung in der Kapelle des Pauluskollegs. „Die Sehnsucht ist es, die uns hierher treibt“, sagte Hans-Jürgen Rade in der Eucharistiefeier, die den Abend eröffnete. Ein Abend voller Gnade, Segen und Begegnung. Ein Geschenk in der Adventszeit, „das Herzstück des Wintersemesters im Haus“, so die Direktorin Benedetta Michelini. Herzlichen Dank allen Studierenden, die den Abend vorbereitet und gestaltet haben.

[Best_Wordpress_Gallery id=“17″ gal_title=“Praiseandsilence“]

Neueste Artikel

Auftaktwoche
Fackelwanderung zur Hilligen Seele
Auf dem Jakobsweg
Schon mal gepilgert?
Das Pauluskolleg feierte Jubiläum!