Patronatsfest am 28. Juni

30. Jun. 2017 | Kurz berichtet

In Christus bin ich neu geboren, eine neue Schöpfung

Am Vorabend des Hochfestes Peter und Paul, wurde im Pauluskolleg das diesjährige Patronatsfest gefeiert. Gut 100 Gäste und Studierende aller Semester waren gekommen, um miteinander das Patronat des Heiligen Paulus zu feiern. In der vollen Hauskapelle konnte auch an diesem Abend wieder erlebt werden, dass das Pauluskolleg ein Haus der Gemeinschaft und Spiritualität ist. Geschenke Gottes ließen sich entdecken: So waren z.B. viele Menschen anwesend, denen eine klangvolle Stimme gegeben ist und die zum Lob Gottes im Chor singen. Spiritual Dr. Andreas Rohde sprach in seiner Predigt von der Freiheit, die der Glaube an Gott schenkt. Wie wir heute, habe auch Paulus dies erfahren können. „Paulus sagt: In Christus bin ich neu geboren, eine neue Schöpfung. Oder: Christus lebt in mir. Und an einer anderen Stelle sagt er von eben diesem Christus: In ihm ist das Ja Gottes verwirklicht. Das ist es: Paulus erfährt eine ganz neue Freiheit, eine ganz neue Art zu leben, als er begreift, dass er ganz und gar aus dem „Ja“ des liebenden Gottes leben darf, davon umfangen ist.“ Und weiter schloss er einen guten Wunsch für seine ZuhörerInnen an: „Das Ja Gottes, das ist unsere Berufung! Wachsen Sie diesem Ja entgegen, so wie es Paulus getan hat. Dann wächst, wie Reinhold Schneider es einmal gesagt hat, der Weg im Gehen unter Ihren Füßen, wie durch ein Wunder!“

Bevor im Anschluss an die Messe das Beisammensein bei Gegrilltem im Speisesaal folgte, bedankte sich Direktorin Benedetta Michelini bei Judith Ecke für die Chorleitung in den letzten Jahren und bei Viola Sinsel, die den Gitarrenkurs geleitet hatte. Beide schließen in den nächsten Wochen ihr Studium ab.

Obwohl die Wettervorhersage reichlich Regen angekündigt hatte, blieb es weitestgehend trocken und alle genossen die vom Hausmeister und den Mitarbeiterinnen der Hauswirtschaft vorbereiteten Leckereien vom Grill und Buffet. In guter Tradition war auch der AK Faires Paulus wieder dabei und verkaufte leckere faire Cocktails. Auch das Angebot Jute-Taschen selbst zu bemalen wurde von vielen Studierenden angenommen, die ihr künstlerisches Talent dabei unter Beweis stellten.

[Best_Wordpress_Gallery id=“29″ gal_title=“Patronatsfest2107″]

Neueste Artikel

Auftaktwoche
Fackelwanderung zur Hilligen Seele
Auf dem Jakobsweg
Schon mal gepilgert?
Das Pauluskolleg feierte Jubiläum!