Katholikentag 2022 Stuttgart

1. Jun. 2022 | Kurz berichtet

„Leben teilen“ so lautete das Motto des diesjährigen Katholikentages in Stuttgart. Am 25.05. startete eine kleine Gruppe mit Bewohnenden des Pauluskollegs, begleitet von Frau Mühlberger, Frau Idzik und Pater Cornelius auf den Weg nach Stuttgart. Am frühen Nachmittag hatten wir dann die knapp 400 km überwunden und zogen zu Fuß los durch die Stadt. Erste Eindrücke wurden gesammelt und die Vorfreude auf die nächsten Tage stieg an.

Der erste Morgen startete mit einem großen gemeinsamen Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt auf dem Schlossplatz.  Den Tag über liefen die meisten von uns über die großflächige, durch die Stadt verteilte Kirchenmeile. Hier wurde sehr schnell sehr deutlich, wie vielfältig „Kirche“ sein kann. Die nächsten Tage waren ebenfalls geprägt von den vielen Möglichkeiten des ins Gespräch kommen und des Mitmachens an vielen der Stände. Wir besuchten Podien, Diskussionsrunden und Workshops. Besondere Highlights waren, die bereits erwähnten, großen gemeinsamen Gottesdienste und auch die Konzerte von zum Beispiel „Koenige und Priester“ und „Alte Bekannte“ oder der Band „Stilbruch“.

Wir hatten das Gefühl, dass jede Person, die da war, durch die vielen unterschiedlichen Programmpunkte, ein Stück an der Kirche der Zukunft mitbauen konnte, ganz individuell und auf die ganz eigene Art und Weise. So konnte das Motto „leben teilen“ aktiv umgesetzt werden. Am Sonntag ging es dann nach einem gemeinsamen Gottesdienst, der auch im Fernsehen übertragen wurde, wieder nach Paderborn zurück.

Hier am Schluss gilt es all denen „Danke“ zu sagen, die die Fahrt möglich gemacht haben: Frau Hupe, die uns eine Verpflegungsbox zusammengestellt hat und besonders Frau Mühlberger, Frau Idzik und Pater Cornelius für das Angebot des Besuches des Katholikentages, auch für das Übernehmen der Autofahrt und die Organisation. Vielen Dank!

Neueste Artikel

Open-Stage-Night 2022
Alles neu macht …
in allem du.
„Folge mir nach!“
Emmausgänger